Suche
  • litschiaugwil

Da staunt der Laie...

Ein Nachbar hat uns letzthin, bei einem Anlass gesagt, dass Frankreich bei den öffentlichen Ämtern sehr chaotisch organisiert sei und es bei jedem gewähltem Präsidenten schlimmer werde und wenn es dann noch neue Abgeordnete in der Regierung habe, wollten diese das Rat auch wieder erfinden. Es sei alles etwas «très compliqué»


Wir haben dieses Chaos leider auch schon erleben dürfen.

Als Robert sein Auto von der Schweiz nach Frankreich brachte, musste er diese verzollen. Wir fanden im Internet die Seite eines Zollbüros in Perigueux. Perigueux ist ca. 50 Autominuten von uns entfernt. Adresse und Telefonnummer war alles da und wir dachten wunderbar…. Als, bei dem Versuch anzurufen, niemand antwortete, hat uns nicht weiter erstaunt, es ist hier vielfach so, dass man nicht sofort jemand erreicht.

Robert fuhr dann an diese Adresse und fand er ein altes verlassenes Haus, überwuchert von Pflanzen. Die Nachfrage bei einem naheliegenden Tabak-Geschäft ergab, dass der Zoll schon seit Jahren geschlossen sei und das andere Zoll Büro nur für den Wein zuständig sei.

Also ging er unverrichteter Dinge wieder nach Hause.

Nach einem Anruf am Flughafen-Bordeaux beim Zoll, wurde ihm dann ein Termin gewährt, wenn er sofort komme. Also nichts wie hin. Die zwei Stunden Fahrt sind ja ein «Klags» in diesem Land. Der Beamter war dann sehr zuvorkommend, er wollte weder das Auto sehen, noch kostete die Dienstleistung etwas.


Wir hätten da noch einige Episoden zu berichten, aber jetzt sind wir einfach nur froh, dass der Herr Macron eine zweite Amtsperiode gewählt wurde. Vielleicht hat er jetzt eine Chance in den nächsten fünf Jahren, etwas Licht in das «Wirwar» zu bringen.


So jetzt aber genug gejammert und etwas Neues von "le message".


Wir sind glücklich, dass der Schreiner Zeit gefunden hat und schon ein Teil unseres neuen Holzbodens legen konnte. So kann nächste Woche, der Küchenbauer kommen und die neue Küche einbauen. Wir freuen uns sehr auf diese Annehmlichkeiten, denn seit Anfang Dezember 2021 haben wir eine provisorische Küche im UG aufgebaut und auf zwei Kochplatten gekocht. Aber wer Robert kennt, weiss dass dies kein Grund ist, auf grosse Kochkunst zu verzichten…….. da kann ich manchmal als Laie nur staunen.



Wir wünschen euch ein wunderbares Wochenende


Margrith&Robert


68 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Heimat ist, wo die Liebe wohnt, Erinnerungen geboren werden Freunde immer willkommen sind und jederzeit ein Lächeln auf dich wartet. Eine liebe Kollegin, die auch einige Jahre im Ausland gelebt hat, h

Bayonne