Suche
  • litschiaugwil

Beliebte und unbeliebte Gäste

Diese Wochen durften wir dem Corona-Virus guten Tag sagen. Ein nicht gern gesehener Gast. Bis jetzt war dieser Virus immer in weiter Ferne, aber jetzt hatte es uns auch erwischt. Zuerst Robert und dann mich. Durch die Impfung hatten wir beide einen milden Verlauf. Jetzt sind wir beide wieder auf den Beinen.


Gerngesehene Gäste sind momentan die Arbeiter im Haus. Diese Woche ist unser Umbau in die zweite Etappe gegangen. Erste Etappe im Herbst waren der Einbau der neuen Fenster und die neue Heizung und jetzt bekommen wir eine neue Küche und im oberen Stock wird gemalt.

So haben wir letzten Sonntag alle Zimmer geräumt und alles was nicht verschiebbar war, mit Plastik habgedeckt. Eine Wand entfernen heisst Staub überall. Aber ich sage euch, es lohnt sich, denn was jetzt hier entsteht ist eine Freude. Vorher war die Küche dunkel und wir mussten im Winter auch den Tag durch das Licht anlassen. Jetzt ist der Raum vom Wohnzimmer her lichtdurchflutet.


Lichtdurchflutet waren auch die letzten Tage hier in der Dordogne. Die Temperaturen sind milder als in der Schweiz. In der Nacht hat es Minustemperaturen und auf der Strasse kann sich an exponierten Stellen Glatteis bilden. Durch den Tag wird es aber bereits, durch die Sonneneinstrahlung, bis 14 Grad. Auf den Wiesen sieht man schon wieder die ersten Blätter der Wildorchideen, die hier wachsen.



Was mich auch sehr beeindruckt sind die vielen Wildtauben, die hier überwintern. Stellt euch vor, ihr spaziert durch den Wald und plötzlich hört hier ein Rauschen. Es sind die Hunderten von Tauben die sich in die Luft bewegen. Ein wunderbares Naturschauspiel.


So nun hoffen wir, dass ihr alle gesund und munter seid und bei euch kein unbeliebter Gast vorbeikommt.


Viele Grüsse vom schönen Périgord


Margrith&Robert


45 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Le Parc du Bournat